Pappelknospen, ganz, 1 kg

Artikelnummer: 90199

Pappelknospen, gemahlen

Kategorie: Heilkräuter P - S


54,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Beutel


Beschreibung

Für PferdeFür HundeAchtung

Die Pappel verfügt, wie die Weide, über das sogenannte "natürliche Aspirin", die Salicylate. Diese finden sich in der Rinde, den Blättern und auch in den Zweigen. Der Anteil an diesem "natürlichen Aspirin" ist allerdings nicht mit dem hohen Vorkommen in der von Weiden zu vergleichen. Die Pappelknospen sind jedoch sehr reich an Entzündungshemmern und haben sich aus diesem Grund in der Therapie von Hufrehe und Hufreheschüben sehr bewährt. Obwohl mit der Pappelknospe eine so positive Wirkung bei Hufrehe erzielt werden kann, läuft sie noch immer nur als absoluter Geheimtip.
AchtungBitte lesen Sie dazu den u.a. Erfahrungsbericht unserer Kundin mit Alfi!!!

Die Pappelknospen sind ein natürliches Schmerzmittel:

- entzündungshemmend
- schmerzstillend
- antibakteriell
- wundheilungsfördernd
- antientzündlich
- bei Huferehe und Hufreheschüben
- bei Entzündungen der Haut
- bei Rheuma, Arthrose, Arthritis, Gicht
- bei Erkältungen & Fieber
- für einen ausbalancierten Stoffwechsel und für eine natürliche Unterstützung der Gewichtsreduktion

Dosierung & Fütterung:

Für Pferde
Pony: 10g - 30g täglich                     
Vollblut: 20g - 50g täglich                        
Warmblut: 20g - 50g täglich

Für Hunde
Hunde bis 15kg: 0,5g - 1,5g täglich                  
Hunde über 15kg: 1,5g - 3g täglich

Sie können die Pappelknospen einfach unter das tägliche Futter mischen.

AchtungKatzen dürfen keine Pappelknospen bekommen, da diese toxisch wirken!


Erfahrungsbericht:

Liebes Tiergewürze-Team,

ich habe die gemahlenen Pappelknospen von einer Schriftstellerin eines Hufrehe Buchs empfohlen bekommen. Mein Criollo Alfi litt an chronischer Rehe und konnte fast ein Jahr nur unter starkem Schmerzmittel im Schritt bewegt werden. Mir war klar das dies kein Dauerzustand war aber die regelmäßigen Röntgenaufnahmen zeigten das es Hoffnung gab. Doch die Schmerzmittelgabe bereitete mir Sorgen. Nach der Empfehlung durchforstete ich das Internet und fragte meine Tierärztin leider schien das Produkt noch recht unbekannt zu sein. Ich habe dann bei tiergewuerze.de endlich Pappelknospen gefunden. Also startete ich den Versuch! Ich habe das Schmerzmittel ausschleichen lassen und die Pappelknospen (gemahlen) langsam erhöht! Es war für mich unglaublich, Alfi lief damit besser wie mit sämtlichen Schmerzmitteln welche ich bereits probiert hatte. Unsere Spaziergänge konnten endlich ausgedehnt werden. Ich kann das Produkt nur jedem weiterempfehlen. Natürlich erhielt Alfi auch weiterhin regelmäßige Osteopathische Behandlungen und auch die Tierärztin schaute weiter nach ihm. Ich ärger mich darüber das ich nicht schon viel früher auf dieses Produkt kam. Aber ich hatte vorher noch nie was darüber gefunden. Weidenrinde hatte ich natürlich schon mit mäßigem Erfolg probiert. Ich bin sehr dankbar das ich dadurch mit meinem Alfi den ich 20 Jahre besitzen durfte noch wunderschöne Momente hatte. Leider musste er auf Grund eines aggressiven Tumors am Valentinstag gehen. Wir sind sehr traurig unseren starken Kämpfer verloren zu haben. Mir ist es dashalb um so wichtiger, dass viele Pferdefreunde von diesen Pappelknospen erfahren und noch wunderschöne Momente mit ihren treuen Gefährten erleben dürfen! Vielen Dank dafür!





Hinweis:

Neumanns Tiergewürze e.K. kann keine Haftung für die korrekte Anwendung, Dosierung, und Fütterung übernehmen.
Jeder Tierhalter ist für seine Tiere, jede Tierhalterin für ihre Tiere, selbst verantwortlich. Stets sollte der Tierarzt/die Tierärztin oder der Tierheilpraktiker/die Tierheilpraktikerin Ihres Vertrauens bei einer Ernährungsumstellung zu Rate gezogen werden.
Denn jedes Tier verhält sich anders und reagiert möglicherweise unterschiedlich auf bestimmte Inhaltsstoffe.


Artikelgewicht: 1,00 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: