• Verdauung

    Das Futter und Wasser das die Pferde bekommen stellt die Energie für gute Leistung zur Verfügung. Für den Pflanzenfresser Pferd stellt Rauhfutter wie Heu die Basis für die weitere Fütterung dar. Im Laufe der Zeit hat sich das Angebot sowie der Bedarf an Nahrung verändert. Freizeitpferde haben einen anderen Anspruch an die Fütterung als ein Sportpferd. Grundsätzlich wichtig sind ein optimaler Fütterungszustand, d.h. das Pferd sollte nicht zu dick und nicht zu dünn sein. Das Futter muss immer in einwandfreier Qualität sein. Auch Giftpflanzen im Heu oder auf der Weide müssen kontrolliert und ggf. entfernt werden.