Abnehmtee Speckweg: Zurück zur Traumfigur – aber mit Genuss!

19.08.2014 19:29 | Gewichtsirritationen

 

Abnehmtee Speckweg: Zurück zur Traumfigur – aber mit Genuss!


Von Sabine Bröckel / Tierheilpraktikerin, Autorin und Besamungswartin

Abwarten und Tee trinken – das ist die Lebensphilosophie, bei der die Kraft aus der Ruhe geschöpft wird. Und Ruhe gönnt man sich doch viel zu selten. Vielleicht sollte man also mehr Tee trinken und sich zwischendurch einfach mal die Zeit nehmen, abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln, um dann überrascht festzustellen, dass das Ergebnis ein Positives ist.

Überhaupt hat das Tee trinken etwas Entspannendes, Beruhigendes.

Aber Tee ist natürlich überdies auch noch gesund!

Das hat uns inspiriert, dem Motto: „Abnehmen und Tee trinken!“ zu folgen, indem wir einen Fatburner-Tee kreierten. Wie immer suchten wir uns zunächst alle Kräuter aus, welche die Kalorienverbrennung ankurbeln, um dann aus jedem einen Tee zu brühen und dann zu kosten, wie der schmeckt.

Dabei stellten wir fest: Manche Kräuter und Gewürze können noch so effizient das Abnehmen unterstützen – als Tee sind sie trotzdem nicht zu empfehlen.

Insofern selektierten wir im Vorfeld nur die Kräuter, die durchaus trinkbar waren und begannen zu kombinieren, die Gewichtung immer mal wieder zu verändern, wenn ein leckeres Kräutlein in den Vordergrund treten sollte, um eine zu intensiv hervorschmeckende Ingredienz abzumildern.

Speckweg-Kräuterteemischung

Zur Speckweg-Kräuterteemischung Bild anklicken

 

Schlussendlich entschieden wir uns für die folgenden Inhaltsstoffe:

  • Ananas

galt lange als Fettverbrenner und ideale Diätfrucht. Ganz so leicht macht es die Ananas den Kilos aber nicht, zu purzeln, denn ein klassischer Fettburner ist sie nicht. Um ihren guten Ruf muss die Südfrucht trotzdem nicht fürchten, denn sie ist durchaus geeignet, eine Diät zu unterstützen: Ananas entwässert durch die natürlichen Fruchtsäuren, welche Substanzen im Gewebe aufnehmen können und kann so dabei helfen die Zellen von Stoffwechselschlacken zu befreien.

Darüber hinaus ist die Südfrucht reich an Enzymen wie Bromelin, Amylase, Perodixase und Invertase, welche Proteine beim Verdauungsvorgang spalten. Außerdem enthält sie Beta-Karotine, sehr viel Vitamin C, Vitamin E, sowie einige B-Vitamine und die Mengen- und Spurenelemente Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Jod, Kalium, Mangan und Zink.

Vor allem aber macht Ananas gute Laune, denn sie enthält die sekundären Pflanzenstoffe Vanillin, Serotonin und Tryptophan. Gegen den Abnehmfrust ist Serotonin genau das passende Glückshormon, das zum Durchhalten motiviert und es kann Heißhungerattacken entgegen wirken. Tryptophan ist die Vorstufe von Serotonin und wird im Gehirn in das Glückshormon umgewandelt. Ananas ist besonders kalorienarm (100 Gramm enthalten 55 Kalorien) und selbst der je nach Reifegrad zwischen 7 und 15 Prozent in der Südfrucht enthaltene Fruchtzucker kann vom Körper sofort in Glukose umgewandelt und so direkt verwertet werden, ohne als Pölsterchen auf der Hüfte festzuwachsen.

 

  • Nelken

sind stoffwechselfördernd und regen damit die Fettverbrennung an. Außerdem erhöht der Duft der Gewürznelken die mentale Kreativität

 

  • Rosmarin

zügelt den Appetit zügelt und unterstützt die Fettverbrennung. Überdies war das Kraut für die Pharaonen eine wertvolle Glückspflanze und ist heute noch als perfekter Muntermacher bekannt.

 

  • Zimt

verfügt über die Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu regulieren Das macht Zimt zu einem wichtigen Instrument im Kampf gegen Fett. Darüber hinaus bügelt Zimt kleine süße Sünden schneller wieder aus, denn es wird auch weniger Insulin benötigt, um den Blutzuckerspiegel nach Schoko-Genuss wieder zu senken

 

  • Chilischoten

sind verantwortlich für den Fett-weg-Effekt, denn in ihnen wirkt der natürliche Scharfmacher Capsaicin. Er erhöht kurzfristig die Thermogenese und somit den Kalorienverbrauch um bis zu 25 Prozent.

 

  • Ingwer

heizt dem Körper mit seinen Scharfstoffen Gingerol und Shoagol ein und kurbelt damit den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Außerdem sorgt er dafür, dass mehr Magensaft gebildet wird, was in Kombination mit ätherischen Ölen die Verdauung erleichtert.

 

  • Brennnessel und Birkenblätter

Wirkung enthalten wertvolles Kalium und Kieselsäure. Sie unterstützen den Körper dabei, Giftstoffe auszuschwemmen, verbessern die Verdauung und entwässern das Bindegewebe. Darüber hinaus liefern Brennnesseln so viele Biostoffe, wie kaum ein anderes Heilkraut. Kalzium, Kalium, Kieselsäure, Aminosäuren (Eiweißbausteine) und Flavonoide, die den Stoffwechsel ankurbeln. Außerdem viel Vitamin C für den Fettabbau.

 

  • Pfefferminze

wirkt magenstärkend (wenn er schon weniger zu tun bekommt) und erfrischt

 

  • Rosenblätter

dämpfen den Appetit und regen den Fettstoffwechsel an.

 

  • Petersilie

kurbelt den Stoffwechsel an, unterstützt die Fettverbrennung und strafft das Bindegewebe. Außerdem ist Petersilie ein Vitamin C-Lieferant und dabei handelt es sich bekanntlich um das effizienteste „Abnehm-Vitamin“.

 

  • Hagebutten

enthalten viele Vitamine – vor allem das für die Fettverbrennung relevante Vitamin C. Außerdem verleihen sie dem Tee eine leckere fruchtige Note, die dem Verlangen nach Süßem entgegen wirkt.

 

  • Hibiskusblüten

kennt man als Basis eines tiefroten Durstlöschertees, der diese Eigenschaft seinem Säurereichtum verdankt. Die Inhaltsstoffe Zitronensäure, Apfelsäure, Weinsäure, Ascorbinsäure (Vitamin C) und Hibiskussäure sind es aber auch, die den Stoffwechsel ankurbeln, die Verdauung anregen und zur Entschlackung des Körpers beitragen. Zusammen mit den in den Hibiskusblüten zusätzlich enthaltenen Anthocyanen, Flavonoiden, Phytosterolen, Schleimstoffen und Pektinen tragen sie bei regelmäßiger Einnahme zu einem gesteigerten Wohlbefinden und zu einem gestärkten Immunsystem bei und unterstützen überdies das Abnehmen. Überdies liefern Hibiskusblüten wichtige Mineralien und zellschützende Antioxidantien, welche die Gesundheit fördern.

 


Wir trinken diesen leckeren Tee nun mehrmals täglich und folgen dem Motto:

„Abnehmen und Tee trinken!“


Macht doch einfach mit und verliert Kilos, während Ihr Fitness gewinnt.


Eure Sabine Bröckel vom Neumann Gewürze- und Heilkräuter-Manufaktur-Team

 

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.